Mausrad defekt, was tun?

Real Life — Tags: , , , , — nemesis @ 07:08

Seit einer Weile streikte bei meiner Microsoft Habu das Scrollrad. Es war sehr ungenau oder scrollte einfach weiter, obwohl ich das Rädchen gar nicht mehr gedreht hatte. Da die Maus recht teuer ist habe ich einfach den Microsoftsupport angerufen, die schickten mir zwar eine neue Maus zu (Microsoft hat echt Topsupport!) aber ich wollte wissen, ob ich die alte nicht doch wieder zur vollen Funktion überreden könnte.

Schauen wir uns die Maus also einfach mal an.

habu1

Das Auseinanderbauen der Maus ist eigentlich das Schwierigste an der ganzen Sache. Normalerweise befindet sich am Mausboden ein Schraube, welche man lösen muss um die Oberschale abzunehmen. Danach hat man vollen Blick auf die Innereien.

habu2

Da ich die Maus zeitgleich einer Komplettreinigung unterzogen habe (zwei Jahre hinterlassen doch ihre Spuren), mussten noch ein paar andere Teile weichen. Man sollte bei Razormäusen prinzipiell vorsichtig sein um die Lichtfasern nicht zu beschädigen.

habu3

Kommen wir nun zur Reparatur unseres eigentlichen Problems. Man nehme etwas Kontaktspray – z.B. Kontakt 60 von Reichelt oder Conrad – und sprühe es auf die Mausradmechanik. Übertreiben sollte man es nicht, aber man kann schon einen ordentlichen Spritzer auf das kleine Zahnrädchen sprühen. Danach sollte man das Rad ein paar mal in beide Richtungen drehen damit sich das Spray verteilt.

habu4Zu guter Letzt nimmt man eine Zange und drückt die Metallummantelung links und rechts mit Gefühl etwas zusammen. Abschließend baut man die Maus wieder ordentlich zusammen und probiert sie aus. Sollte es noch nicht wieder ganz perfekt laufen dreht man das Rad noch ein paar mal, sollte das nicht reichen, wiederholt mir die komplette Prozedur nocheinmal.

Die ganze Sache habe ich jetzt bei zwei Mäusen ausprobiert und beide scrollten danach wieder wie am ersten Tag.

0 Comments »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

powered by WordPress with Barecity