IE7 suckt

Uncategorized — nemesis @ 05:42

Die Webseite vom IE7 gaukelt dem Benutzer vor, dass er mit einem Klick auf Download die deutsche Version der Software herunterladen würde. Komischerweise ist aber sowohl das Setup, als auch der Browser selbst englisch. Naja macht ja nichts, dachte ich mir. Zum Ausprobieren reicht es. Nach einem Neustart grinste mich dann eine hässliche überstylte Oberfläche an, die so intuitiv ist, wie Nazis Afroamerikaner mögen.
Aber ich war guter Dinge und geb dem Browser noch eine Chance. Die erste URL falsch eingegeben und schwups hing der Browser und verursachte lustige eckige Schlieren beim hin und her ziehen. Nachdem der IE nun mit einer Zeitüberschreitung abbrach, gab ich die richtige URL ein. Dummerweise zeigt IE7 genau wie IE6 die Seite erst richtig an, wenn das letzte Codeelement geladen wurde. Bei Winfuture ist sowas wegen der ganzen Werbecodes jedoch etwas suboptimal.
Fazit: wäre der IE ein systemunabhängiger Browser, wäre er mit der geballten Macht meines Mausklickfingers wieder von der Festplatte verschwunden.

Der Feuerfuchs wird wohl weiterhin die Nase vorn behalten, auch wenn irgendwelche Analysten, die jede Woche ihre Analysen korrigieren, das Gegenteil behaupten.

0 Comments »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

powered by WordPress with Barecity