Medion/Aldi Service

Uncategorized — nemesis @ 05:05

Gestern kam die dritte Ersatzgrafikkarte mit der Post für den Rechner die Mistkrücke meiner Schwester. Voller Erwartung baute ich (mal wieder) das verpanzerte Seitenteil des Gehäuses ab um die temporäre High-End Ersatz-Geforce 2 MX mit 32MB RAM mit der, von Medion gelieferten, Radeon 9800PRO auszutauschen.
Beim Herausnehmen der Radeon fiel mir auf, dass der Lüfter wohl nicht ganz fest auf der Karte sitzt. Bei genauerem Hinsehen stellte ich fest, dass der Lüfter nur noch an einer Seite angepinnt war. Die dübelartigen Steckverbindungen erwiesen sich nach weiterer Betrachtung als eingeschmolzen. Sie waren ca 3mm kürzer als sie eigentlich im Neuzustand sein müssten.
Naja dacht ich, die werden die Karte ja wohl vorher mal getestet haben, nach einem Telefonat mit dem Medionservice durften wir den eingeschmolzenen Lüfter mit dem der zweiten kaputten Radeon austauschen.
Wahrscheinlich war dies das Meisterwerk eines selbsternannten Hardwarespezialisten, der testen wollte, inwieweit seine Karte übertaktbar ist.

Nachdem ich nun die “reparierte” Karte eingebaut hatte, beglückte mich der Monitor mit vielen bunten Farben eines 24Bit Spektrums.

Fazit: Rechner nicht bei Aldi kaufen, sondern lieber selbst zusammenstellen (lassen), wie ich.

PS: www.nemesis.sagt.schlussmitschule.de

0 Comments »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

powered by WordPress with Barecity