Windows 7 vs. Apple Bluetooth Keyboard (updated)

Sonstiges — Tags: , , , — nemesis @ 02:07

Nach meinem Umstieg von Windows XP auf Windows 7 moechte ich nun auch gern mein Wireless Apple Keyboard weiter verwenden. Allerdings macht mit Windows 7 da einen kleinen Strich durch die Rechnung. Mein Bluetooth Stick wurde zwar erkannt, allerdings wurde das Pairing unter Windows 7 wohl ueberarbeitet. Es gibt offiziell nicht mehr die Option von Windows einen Pairingcode generieren zu lassen und diesen dann auf dem Keyboard einzutragen (siehe Beitrag Apple Keyboard unter XP).

1. Hinzufuegen des Bluetoothgeraetes

Der Bildschirm fuer das Hinzufuegen neuer Bluetooth-Geraete sieht folgendermassen aus:

bluetooth-add-device-dialog

Klickt man jetzt die Tastatur an und klickt auf Next, dann passiert… gar nichts. Windows sagt “Connecting Device” und bricht nach einem Timeout einfach mit einem Fehlercode ab. Scheinbar wartet Windows darauf, dass das Geraet einen Pairing Key schickt – das verschweigt es aber dem Benutzer. Waehrend Windows also “Connecting Device… ” anzeigt, geben wir auf der Tastatur einfach einen 4 bis 6-stelligen Code ein und bestaetigen mit Enter. Der Einrichtungsbildschirm veraendert sich nun und zeigt ein Feld zur Eingabe eines Bluetooth Codes an. Hier geben wir den gleichen Code ein, den wir eben auf unserer Tastatur eingegeben haben. Voila – Pairing funktioniert. Windows installiert nun Keyboardtreiber fuer das Geraet und wir koennen es benutzen. Die einzige Einschraenkung hierbei ist, dass die Lautstaerketasten nicht funktionieren.

2. Optional: Sondertasten nutzbar machen

Die Sondertasten wie laut/leise/mute funktionieren unter Windows nicht. Apple bietet fuer Windows auf Apple Rechnern jedoch eine Software namens Bootcamp an, welche die Tasten nutzbar macht. Sofern man aber nicht unbedingt auf diese Tasten angewiesen ist, ist es ratsam auf Bootcamp zu verzichten, da Apple noch relativ viel anderen Muell mitinstalliert. Fuer alle, die die Tasten dennoch nutzen wollen, habe ich den Tastaturtreiber aus den Bootcamptreibern von Snow Leopard extrahiert.

Windows XP/Vista/7 32 und 64bit Treiber (lokal)

Die setup.exe ist ein Loader, der die Limitierung auf Apple Rechner ueberspringt und das Setup fuer die passende Windows-Version startet.

3. Alternativ: Sondertasten auf andere Tasten legen

Die Sondertasten kann man auch mit SharpKeys auf unnuetze F-Tasten mappen. Eine Anleitung dafuer entnehmt ihr aber bitte der Seite.

7 Comments »

  1. es dürfte auch reichen die Tastatur-Treiber (bei Bootcamp dabei) der Mac OS X 10.6 Snow Leopard DVD einzeln zu installieren – okay, wenn man kein Mac OS X hat etwas schwierig ran zu kommen, aber eventuell gibt es von Apple ja bald ein Bootcamp Update auf den Support-Seiten zum download 😉

    ich bin gerade dran den HFS+ Treiber zur einzel-installtaion zu bewegen sodass ich meine Mac-Festplatten einfach unter Windows auslesen kann

    Comment by frag-mich-doch.net — October 4, 2009 @ 05:19
  2. nur wenn man eine MacOS Lizens und aktuelle 64Bit Treiber fuer bootcamp hat, obs die wirklich gibt?

    Comment by nemesis — October 11, 2009 @ 09:56
  3. die Bootcamp-Treiber sind definitiv für Windows- 64Bit (Vista & 7), aber das Lizenzproblem (Mac OS X kaufen) bleibt. Und 29€ nur für Tastaturtreiber (wobei die Tastatur auch kein Schnäppchen ist) wäre auch mir zu teuer – gut, dass ich auch für das Mac OS eine sehr gute Verwendung habe 😉

    Comment by frag-mich-doch.net — October 11, 2009 @ 10:53
  4. […] Im folgenden Post habe ich eine neuere Version hinterlegt: Windows 7 vs. Apple Keyboard […]

    Pingback by Apple Wireless Keyboard unter Windows XP — October 27, 2009 @ 05:25
  5. Danke für die Treiber und die Anleitung! Hat auf Anhieb geklappt.

    Ich würde sehr gerne die FN- und die CTRL-Taste tauschen. Weißt Du, ob das geht?

    Praktisch wäre es weiterhin, diejenigen F-Tasten, deren Sonderfunktionen unwirksam sind, die jedoch das Interface einblenden – hier ist das: Heller, Dunkler – “befreien” zu können, damit sie wieder wie F1 und F2 wirken.

    Weiß jemand, ob und wie man die Tasten “Vorheriges”, “Start/Stopp”, “Nächstes” global statt lokal wirken lassen kann?

    Global ist hier gemeint als: wirksam unabhängig davon, welche Anwendung gerade den Fokus besitzt.

    Falls man von der Kommentarfunktion hier keine Benachrichtigung beim Eintreffen einer Antwort erhält, würde ich mich sehr freuen, wenn Du mich kurz manuell benachrichtigst, damit ich die Antwort nicht verpasse.
    Die Lösug der Fragen ist mir wichtig 🙂
    Danke.

    Comment by ibu — May 3, 2010 @ 11:32
  6. Nachtrag:
    Nach der Installation des Boot-Camp-Treibers unter Win 7 pro 64 bit (auf PC-Hardware) funktioniert der Standby von Win 7 nicht mehr.

    Kann das jemand reproduzieren?

    Comment by ibu — May 4, 2010 @ 11:23
  7. Hallo, gibt es eine möglichkeit an die windows 7 (x64) treiber aus Bootcamp 3.1 zu erhalten?
    Laut diesem link http://support.apple.com/kb/HT1171 scheint apple nocheinmal ordentlich an den keybord treibern gefeilt zu haben. Sharp keys wäre somit nicht mehr nötig.
    Ich habe bereits selber versucht die treiber zu extrahieren war aber leider nicht erfolgreich. Bin über jede Hilfe dankbar!
    nr

    Comment by nr — May 13, 2010 @ 11:18

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

powered by WordPress with Barecity